ÜBER UNS

Allgemeines

Gegründet wurde der Verein im Jahre 1872 als "Liederkranz Aue" und 1979 als "Gesangverein Durlach Aue 1872 e.V." ins Vereinsregister eingetragen.

Unter der seit 21. 02. 2013 amtierenden 1. Vorsitzenden Eleonore Doll und der Chorleitung von Friedrich A. Ruppert, der seit vielen Jahren dem Verein die Treue hält, zählen wir heute 80 aktive und 85 passive Mitglieder.

 

Neben unseren Chören

  • Gemischter Chor
  • Auer Power und dem
  • Projektchor

wurde auch im Laufe der Jahre

  • die Volkstanzgruppe und
  • die Auemer Bühn

ins Leben gerufen.

 

Wir singen, tanzen, spielen Theater und das in unserem vereinseigenen Sängerheim, das unser ganzer Stolz ist.

Kommen Sie zu uns, wir freuen uns über jedes neue, aktive oder auch passive Mitglied, oder über jeden Besucher unserer Veranstaltungen.

 

150-jähriges Bestehen des Gesangvereins Durlach Aue
mit festlichem Jubiläumskonzert gefeiert

Am 23. Oktober fand in der Trinitatiskirche in Durlach Aue das Jubiläumskonzert des Gesangvereins Durlach Aue unter der Leitung von Dirigent Friedrich A. Ruppert statt. Colette Sternberg (Sopran), Yumiko Kuwahata (Klavier) und der Posaunenchor der Trinitatiskirche Durlach Aue unter der Leitung von Matthias Pfatteicher bereicherten das Programm mit den beiden Chören Auer Power und dem Gemischten Chor des Gesangvereins. Der Auer Power Chor feierte bei diesem Anlass auch sein 22-jähriges Bestehen.
Vor voll besetzter Kirche begeisterten die Chöre sowohl einzeln als auch gemeinsam mit dem Posaunenchor oder mit Klavierbegleitung mit ihren vielseitigen Darbietungen, nachdem die
1. Vorsitzende, Frau Eleonore Doll, das Publikum herzlich begrüßt hatte. Das Repertoire war weit gefächert, vom feierlichen „Lobt den Herrn der Welt“ (H. Purcell) zu Beginn, über „Blowing in the Wind“ (Bob Dylan) und die „Hymne an die Zukunft“ (Udo Jürgens) bis zu „Gabriellas Sang“ (S. Nilsson).
Abwechslung boten dabei die stimmgewaltigen Soloauftritte von Colette Sternberg, z.B. mit „Nella Fantasie“ (E. Morricone) sowie einem Duett mit Chorleiter Friedrich A. Ruppert „Autumn Leaves“
(J. Kosma). Der Posaunenchor erfreute die Zuhörer ebenfalls mit schönen Melodien wie z.B. mit „Santo“ (F. Vell).
Es war für die Chöre eine souveräne Darbietung Ihres Könnens und ein großartiges Erleben von Zusammengehörigkeit. Dies ermöglichte nicht zuletzt die geglückte Auswahl und das Arrangement der Liedbeiträge und Musikstücke durch unseren erfahrenen Chorleiter, der erst kürzlich sein 50-jähriges Jubiläum als Dirigent feiern durfte. Das Publikum dankte allen Mitwirkenden mit stehenden Ovationen und lange anhaltendem Beifall.
Der Abend endete zu unserer großen Freude mit einer sehr gut besuchten Feier im Sängerheim und lässt uns ermutigt in die Zukunft schauen.
U. Unrau

 

Liebe Mitglieder,
liebe Ehrenmitglieder,


bestimmt werden Sie sich fragen: Was macht eigentlich unser Gesangverein? Noch immer keine Veranstaltungen, keine Feste und keine Berichte?
Corona hat vieles verstummen lassen!
Mit diesem Anschreiben möchte ich den Kontakt zu Ihnen wieder aufnehmen und Ihnen unsere Termine für die kommenden Monate bekanntgeben.
Doch zuerst einen kurzen Rückblick zu unserem traditionsgemäßen Maiausflug, den wir leider infolge Corona zwei Jahre lang nicht durchführen konnten.


Zur großen Freude der Chöre war es mit wenigen coronabedingten Einschränkungen vom 29. April bis zum 01. Mai 2022 zu verreisen.
Unsere Fahrt ging nach Ebbs im Unterinntal bei Kufstein. Mit einer lustigen Schifffahrt auf dem Chiemsee und mit Rundgängen auf der Frauen- und Herreninsel nebst einer Einkehr beim Klosterwirt sowie der Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee, waren eines der vielen schönen Erlebnisse. Einen ganz besonderen Eindruck bescherte uns am Sonntag die gesangliche Mitgestaltung der Gemeindemesse im Ebbser Dom, wobei unser Chorleiter Herr Friedrich Ruppert sein Können auf der dortigen Barockorgel zeigen konnte. Mit unserem Gesang begeisterten wir nicht nur den dortigen Pfarrer Herrn Hangler sondern auch die vielen Kirchenbesucher.
Allen Mitreisenden ein herzliches Dankeschön für das gemeinsame Miteinander, insbesondere unserem Chorleiter Herr Friedrich Ruppert. Ganz besonderen Dank dem ORGA Team Frau Kathi Körtge und Herr Karl Hacker für die überaus gute Organisation mit dem abwechslungsreichen Programm.
Ich freue mich schon heute, auf unseren Maiausflug 2023 mit möglichst vielen Teilnehmern, der uns voraussichtlich an die Mosel mit einem großen Beiprogramm unter anderem nach Luxemburg führen wird.
Zum Europatag, am 09. Mai 2022, setzten wir in gesanglicher Weise vor dem Rathaus am Karlsruher Marktplatz gemeinsam mit der Stadt ein Zeichen für Europa und gegen den Krieg in der Ukraine.
Am 02. Juli 2022 um 16.30 Uhr am „Tag der Chöre“ ist weiterer öffentlicher Auftritt bei der Gartenschau in Eppingen vorgesehen. Mit unseren beiden Chören wollen wir auch dort versuchen, die Besucher mit ihrem Gesang zu begeistern.
Eine ganz besondere Feier steht noch unseren Mitgliedern bevor:
Der Gesangverein Durlach-Aue feiert sein 150jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass bekommt der Verein vom Land Baden-Württemberg als hohe Auszeichnung die Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen.
Aus diesem Anlass findet am 23. Oktober 2022 um 17 Uhr ein Jubiläumskonzert in der
Trinitatiskirche Aue mit anschließender Feier im Sängerheim statt.
Bitte merken Sie sich den Termin vor. Eine schriftliche Einladung wird Ihnen noch zugesandt.
Eine Jubiläumsfeier veranstalten wir auch für unsere aktiven und inaktiven Mitglieder, die unserem Verein seit 25, 40, 50 und 65 Jahren die Treue halten. In einer feierlichen Matinee am 18.09.2022 um 11.30 Uhr im Sängerheim wollen wir unsere Jubilare für Ihre langjährige Verbundenheit ehren und auszeichnen.
An dieser Stelle möchte ich allen Mitgliedern, meinen herzlichsten Dank für Ihre Treue, für Ihre Unterstützung und für Ihr persönliches Engagement aussprechen.
Bleiben Sie uns bitte weiterhin verbunden.


Zur Übersicht alle bevorstehenden Termine:
02.07.2022 16.30 Uhr Tag der Chöre/Gartenschau Eppingen
23.07.2022 16.00 Uhr ARGE Aue Hansafest
24.07.2022 9.00 Uhr ARGE Aue Hansafest
18.09.2022 11.30 Uhr Ehrenmatinee im Sängerheim
14.10.2022 19.00 Uhr Liederkranz Wolfartsweier 125jähriges Jubiläum
23.10.2022 17.00 Uhr Jubiläumskonzert 150jähriges Bestehen in der Trinitatiskirche Aue
13.11.2022 11.30 Uhr Volkstrauertag Friedhof Aue
20.11.2022 10.00 Uhr Totenehrung Trinitatiskirche Aue


Ich wünsche Euch allen eine gesunde und schöne Sommerzeit.

 

Auf ein Wiedersehen freut sich Ihre


Eleonore Doll