CHRONIK

Höhepunkte

2017    145 Jahre Gesangverein Durlach Aue 1872 e.V.

 

        23. Juli 2017 Matinee zu Ehren langjähriger aktiver und passiver Mitglieder des Gesangvereins.

        Chorleiter Friedrich A. Ruppert wird für 40 Jahre Chorleitung vom Gesangverein Durlach-Aue

        und vom Chorverband Baden geehrt.

        Friedrich A. Ruppert leitet drei Ensembles: den Stammchor und seine beiden Neugründungen,

        den „Auer Power Chor“ und den Kinderchor „Auemer Spatzen“.

        Die Deutsche Chorjugend Berlin würdigt Chorleiter Friedrich A. Ruppert, für 13 Jahre Engagement

        Chornachwuchs mit einer Urkunde.

 

2016       

        Matinee zu Ehren langjähriger aktiver und passiver Mitglieder des Gesangvereins.

        Ehrenvorstand Harald Zimmermann wird für 60 Sängerjahre vom Verband und vom Verein
        ausgezeichnet.

        Unsere Volkstanzgruppe, 1991 von Leiterin Resi Grassmuck gegründet, begeistert seit 25 Jahren das
        Publikum mit ihren Auftritten bei sozialen Einrichtungen und bei unseren Veranstaltungen. Als Dank
        und Anerkennung erhält Leiterin Resi Grassmuck eine Urkunde.

 

2015        
        40 Jahre Theatergruppe des Gesangvereins.

        1975  wurde diese von Irene Jaudes gegründet; 1999 bekam die Gruppe einen neuen Namen:
        "Auemer Bühn".                

         Zum 300. Karlsruher Stadtgeburtstag wirkten alle 3 Chöre (Auemer Spatzen, Auer Power und
         Gemischter Chor) unter der Leitung ihres Dirigenten Friedrich Ruppert mit.

         Fast gleichzeitig führten die Auemer Spatzen unter der Leitung seines Dirigenten Friedrich Ruppert
         das Musical "Tuishi Pamoja " (Wir wollen zusammen leben) auf.

         Auf Grund des überragenden Erfolges und der großen Nachfrage wurde dieses an zwei Terminen
         gespielt und gesungen.   

 

2014       
       
Aufführung des Musicals " Regenbogenfisch, komm hilf uns" von unserem jüngsten Chor, der Auemer
        Spatzen, welches unser Chorleiter Friedrich Ruppert mit ihnen erarbeitet hatte.

        Bereits traditionell spendet unsere Theatergruppe "Auemer Bühn" den von den Zuschauern
        gespendeten Betrag an soziale Einrichtungen. In diesem Jahr konnte an das Kinderhospiz der Caritas
        und des Diakonischen Werks eine Spende in Höhe von 5.100.- Euro übergeben werden.

 

2013        
        Vorststanswechsel: In der 141. Jahreshauptversammlung am 21.Februar stellte sich nach 32
        Jahren Verwaltungsarbeit ( 8 Jahre 1. Vostand und 25 Jahre 1. Kassier) unser werter Heinz Jaudes
        nicht mehr zur Wahl. Eleonore Doll wird einstimmig zur 1. Vorsitzenden des Gesangvereins gewählt.

        Im Rahmen unseres Herbstfestes " 6. Singender Besen " wurde Heinz Jaudes für seine großen
        Verdienste zum Ehrenvorstand ernannt.

2012

140 Jahre Gesangverein Durlach Aue wurde mit einem Kirchenkonzert am 12. Mai in der Trinitatiskirche begangen.

2011

Spende über 5000,- Euro an den Kinderhospizdienst. Überwiegender Teil kam aus den Spenden unserer Besucher der Auemer Bühn und aus den Eintrittsgeldern.

2010

900 Jahre - Freie Hansa-Stadt Aue

Das "Jahrhundertereignis" in Aue.

Der Gesangverein war an den Vorbereitungen und an den Festveranstaltungen beteiligt. Eröffnet wurde jedoch das Festjahr mit einem Kirchenkonzert gestaltet vom Musikverein un dem Gesangverein. Ein Ereignis das allen in bester Erinnerung bleibt.

Die Auemer Spatzen begeistern erneut mit dem Musical "Rotasia". Eine Geschichte aus dem Orient.

Ein Ehrenabend von besonderer Bedeutung

40 Jahre Chorleiter, Friedrich A. Ruppert

60 Jahre Chorgesang, Rudi Steppe

60 Jahre Mitglied, Karl Leßle

u.v.m.

10 Jahre Auer Power

2009

Großer Auftritt unserer Auemer Spatzen mit dem Märchenmusical

- Komm ins Schlummerland

Aufgrund des tollen Erfolges wurden an zwei Terminen gespielt und gesungen.

2008

Umgestaltung der Küche - Einbau von Spülmaschine, Boiler, Kühlschrank, Spülbecken und neuem Schrank für Küche und Theke

2007

Ehrenabend. Am 19. Oktober feiert Chorleiter Friedrich A. Ruppert sein 30-jähriges Vereinsjubiläum. Ebenso wurden an diesem Abend Mitglieder des Vereins zu 25- und 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

2005

Vorstandswechsel. An der Jahreshauptversammlung im Januar kandidiert Harald Zimmermann nicht mehr für den 1. Vorstand. Heinz Jaudes wird einstimmig zum 1. Vorsitzender des Gesangvereins gewählt.

2004

Gründung des Kinderchores "Auemer Spatzen". Durch die Kooperation zwischen Schule und Verein wurde der Chor am 2. Oktober durch die tatkräftige Initiative von Friedrich A. Ruppert (Chorleiter), Sabine Pfeifle (Betreuerin) und Beate Blum-Bay (Assistentin) ins Leben gerufen.



2002

130 Jahre Gesangverein 1872 e. V. Durlach-Aue. Der 1. Vorstand Harald Zimmermann und Chorleiter Friedrich A. Ruppert feiern am 2. März ihr 25-jähriges Ehrenjubiläum im Sängerheim.



2000

9. 5. 2000: Aus der Gründung eines Projektchores entsteht der Chor "Auer Power".



1997

125-Jahr-Feier des Vereins.



1996

Eine neu gegründete Volkstanzgruppe schließt sich nahtlos dem Verein an und begeistert mit ihren Auftritten bei unseren Veranstaltungen.



1988

13. 5. 1988: Einweihungsfeierlichkeiten zur Fertigstellung des Bühnenanbaues.



1987

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Harald Zimmermann, erhält für seine besonderen Verdienste in der Vereinsverwaltung die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. - Der Verein stimmt dem Bauvorhaben Bühnenbau zu.



1979

26. 1. 1979: Der neue Vereinsname lautet "Gesangverein 1872 e.V. Durlach-Aue". Das Sängerheim wird am Rosenmontag, den 26. 2. 1979 erstmals öffentlich genutzt.



1978

25. 2. 1978: Harald Zimmermann wird einstimmig zum 1. Vorstand gewählt. 2. Vorstand wird Waltraud Liede.



1977

Baubeginn des Sängerheimes. 17. 9. 1977 Feierliche Grundsteinlegung durch Oberbürgermeister Otto Dullenkopf. 1. 9. 1977: Aus beruflichen Gründen übergibt Dirigent Hermann Stösser den Chor an Herrn Friedrich A. Ruppert.



1976

Am 26. 5. 1976 beschließt der Verein bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig, die geplante Baumaßnahme durchzuführen.



1972

Am 27. 5. 1972 erhält der Gesangverein von Herrn Oberbürgermeister Dullenkopf bei einem Festkonzert zum 100-jährigen Bestehen die Zelter-Plakette überreicht.



1971

Gründung einer Frauenabteilung und Erweiterung zu einem gemischten Chor.



1959

"Männerchor 1872 e. V. Durlach-Aue", Eintrag im Vereinsregister.



1955

Der Festplatz des Männerchores an der verlängerten Tiroler Straße erfährt seine Einweihung.



1947

75. Vereins-Jubiläum mit einem Festkonzert in der Durlacher Festhalle



1946

Wiedergründung des Gesangvereins unter dem Namen "Männerchor Aue". 1. Vorstand wird Karl Klenert, der Vater des späteren Vorstandes. Dirigent ist wieder Kurt Ansmann.



1939-1945

Zweiter Weltkrieg. Durch Maßnahmen der Militärregierung wird der Verein aufgelöst.



1922

50-Jahr-Feier.



1920

Zusammenschluss der "Liedertafel" mit dem "Turnerbund Aue" zum "Sänger- und Turnerbund Aue".



1878

Zusammenschluss beider Vereine zur "Liedertafel".



1877

Gründung eines zweiten Gesangvereins "Freundschaft".



1872

Gründung des Gesangvereins "Liederkranz Aue".